Aktuelles

Veranstaltungen, Angebote für Angehörige, Tipps und Interessantes

"Gut gemeint und gut gemacht?" Die Umsetzung des BTHG in der Gemeindepsychiatrie

"Gut gemeint und gut gemacht?" Die Umsetzung des BTHG in der Gemeindepsychiatrie

Jahrestagung des Dachverband Gemeindepsychiatrie e.V. am 3.-4. November 2022 in München

"Das Bundesteilhabegesetz beschäftigt seit seiner Verabschiedung 2016 alle Akteur*innen der Eingliederungshilfe maßgeblich, bedeutet es doch einen tiefgreifendenden Systemwechsel hin zu mehr Personen- und Sozialraumzentrierung als – so der Bundesgesetzgeber - gemeinsame Aufgabe von Leistungsträgern und Leistungserbringern.


Doch wie sieht die gemeindepsychiatrische Realität für Nutzer*innen, Angehörige und Träger aus?

Noch immer fehlen in vielen Regionen Landesrahmenverträge als wichtige Voraussetzung für eine angemessene Vergütung gemeindepsychiatrischer Leistungen; vielerorts stocken die Verhandlungen und die berechtigten Interessen von Nutzenden und Angehörigen (der betroffenen Menschen?) drohen immer mehr in den Hintergrund zu treten.

Die diesjährige Tagung des DVGP beleuchtet Anspruch und Wirklichkeit gemeindepsychiatrischer Versorgungslandschaft aus Sicht der Akteure aus Politik, Wohlfahrtspflege, Trägern und denen, für die dieses Gesetz gemacht wurde: den Menschen mit psychischen Erkrankungen und ihre Angehörigen.
In Vorträgen, Workshops und Diskussionsforen werden Best-Practice Beispiele gemeindepsychiatrischer Arbeit vorgestellt und Lösungsansätze für eine erfolgreiche BTHG-Umsetzung im Sinne von Leistungsberechtigten und Leistungserbringern diskutiert.

Ziel ist – ganz im Sinne des BTHG - die Verbesserung von Lebensqualität und sozialer Teilhabe von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen durch zeitnahe und unkomplizierte Hilfen durch vernetzte und auskömmlich finanzierte Anbieter der Gemeindepsychiatrie.
Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf die Begegnung und Diskussion mit Ihnen!"

Claudia Seydholdt, Vorstand
Birgit Görres, Geschäftsführerin

Termin:
Donnerstag, 03.11.2022, 12:00 Uhr bis Freitag, 04.11.2022, 13:00 Uhr

Zum jetzigen Zeitpunkt geht der Veranstalter davon aus, die Tagung in Präsenz stattfinden lassen zu können. Sollte es aber aufgrund einer sich verändernden Corona-Situation partout nicht möglich sein, die Veranstaltung dieserart durchzuführen, werden Sie frühzeitig informiert. Auch bei einem etwaigen Umstieg auf ein digitales Format würde der Veranstalter dennoch im gleichen Zeitraum tagen – ein Blocken des Termins empfiehlt sich also in jedem Fall.

Programm und Anmeldemöglichkeit unter: https://civicrm.dvgp.org/civicrm/event/info?reset=1&id=3

Referent*innen: https://www.dvgp.org/referentenliste-jahrestagung-dachverband-2022.html

Veranstaltungsort:
Tagungszentrum Kolpinghaus
München-Zentral GmbH
Adolf-Kolping-Straße 1
80336 München

Anmeldung

Tagungsgebühr für Betroffene und Angehörige: 90 EUR. Für Psychiatrieerfahrene gibt es ein Kontingent von Freikarten. Bitte fragen Sie in der Geschäftsstelle des Dachverbands Gemeindepsychiatrie
Anmelden können Sie sich über diesen Link: https://civicrm.dvgp.org/civicrm/event/info?reset=1&id=3

Veranstalter
Dachverband Gemeindepsychiatrie e.V.
Richartzstrasse 12
50667 Köln
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.dvgp.org

Mit freundlicher Unterstützung

logo_gesundheitsreferat.png
logo_bezirk_oberbayern.png

Unsere Selbsthilfegruppen werden gefördert durch die gesetzlichen Krankenkassen und deren Verbände in Bayern.