Aktuelles

Veranstaltungen, Angebote für Angehörige, Tipps und Interessantes

Überblick über Behandlungsangebote am 27. November 2018, 18.30 h bis 20 h

Ort: Hörsaal des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie, Kraepelinstr. 2, in München-Schwabing. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zur Behandlung psychischer Erkrankungen gibt es ein breit gefächertes Angebot. Gerade in Großstädten wie München ist es für Betroffene und ihre Angehörigen oft nicht einfach, die individuell passende Therapieoption zu finden. Klinik, Tagklinik oder ambulante Behandlung? Was ist das Beste für einen Patienten, was ist notwendig? Um eine gute Wahl gemeinsam mit dem behandelnden niedergelassenen Arzt oder Psychologen treffen zu können, ist es wichtig, alle Optionen zu kennen.

Künstler: Godehard Kammler und Stephan Kubryk
Ausstellungsdauer: 14.11.2018 bis 02.02.2019

"Die zwei Künstler und erste Preisträger des oberbayerischen Kunstförderpreis SeelenART 2018 haben sich aus unterschiedlichen Blickwinkeln und mit unterschiedlichen Techniken ihren individuellen, künstlerischen Ausdruck erarbeitet. 

Mittwoch-Donnerstag 9. - 10. Januar 2019 in der Evangelischen Akademie Tutzing

Menschen, die an Depressionen erkrankt sind, sehen die Zukunft meist nur schwarz. Sie können nicht anders und der Blick nach vorn birgt nichts als scheinbar unüberwindbare Mühsal, die eigentlich keine Zukunft verspricht. Wenn sich Depression zu einer Volkskrankheit entwickelt, gefährdet dies die Gesellschaft. Vielleicht aber stimmt auch das Gegenteil:

Mit freundlicher Unterstützung

aktuell_Logo_RGU2.png
logo_bezirk_oberbayern.png

Unsere Selbsthilfegruppen werden gefördert durch die gesetzlichen Krankenkassen und deren Verbände in Bayern.