Aktuelles

Veranstaltungen, Angebote für Angehörige, Tipps und Interessantes

Münchner Woche für seelische Gesundheit vom 7.-15. Oktober

Vielfältiges Programm jetzt online mit zahlreichen Veranstaltungen digital und in Präsenz

"Blickt man auf dieses Jahrzehnt zurück, so kann man schnell den Eindruck gewinnen, als befänden wir uns in einem „Dauerkrisenmodus“: Ob Klimaveränderung, Weltflüchtlingsbewegung oder Covid19 – stets ist im Zusammenhang mit diesen globalen Ereignissen von Krise die Rede." so Prof. Dr. Peter Brieger, Vorstandsvorsitzender Münchner Bündnis gegen Depression e. V. und Ärztlicher Direktor kbo-Isar-Amper-Klinikum, im Vorwort zum "WSG-Journal".

Dialog zur psychischen Gesundheit von Jugendlichen in der Pandemie

Termin: Samstag, 09. Oktober 2021 | 15.00 bis 17.30 Uhr, online

Der Verzicht auf soziale Kontakte, abgesagte Abschlussfeiern- und reisen, fehlende Veranstaltungen, Konzerte oder Clubbesuche – die Einschränkungen seit Beginn der Corona Pandemie treffen Jugendliche ganz besonders. Lebensräume und Selbstentfaltung sind weggefallen und seit nun über 16 Monaten zeigen sich die Auswirkungen auf die Entwicklung.

Tipp: Psychiatrie im Film mit BASTA am 19. und 20.8.2021

"Ein Teil von uns" am 19.08. um 18:00 Uhr und "The Father" am 20.08. um 20:00 Uhr

BASTA - das Bündnis für psychisch erkrankte Menschen und ariadne - Verein zur Hilfe für Alterskranke und seelisch Kranke e.V. zeigen in Zusammenarbeit mit dem Kino „Neues Rottmann“ auch dieses Jahr wieder Filme zum Thema Psychiatrie.

Im Anschluss an die Filmvorführungen findet eine Diskussion mit Betroffenen, Angehörigen und Psychiatrie-Profis statt.

Sucht & Medien: Verloren in virtuellen Welten

Online-Vortrag speziell für Eltern am 14. Juli 2021 von 18.30 bis 19.30 Uhr

Die Landeshauptstadt München bietet im "Münchner Programm zur Suchtprävention – digital" einen Vortrag speziell für Eltern an:

Thema: Sucht & Medien: Verloren in virtuellen Welten
Referentin: Simone Groher, Dipl.-Pädagogin, Medienpädagogin
Termin: 14. Juli 2021 von 18.30 bis 19.30 Uhr
Ort: online via Webex

Mit freundlicher Unterstützung

logo_gesundheitsreferat.png
logo_bezirk_oberbayern.png

Unsere Selbsthilfegruppen werden gefördert durch die gesetzlichen Krankenkassen und deren Verbände in Bayern.